Die magische "Kräuterhöhle"

 

 

... oder ums einfach zu sagen: mein Zimmer ^^

 

Diese Seite ist dafür da, um einen kleinen Einblick in mein Reich zu bekommen, was für magische Ecken es hier doch in meinem vertrauten Umfeld gibt.

 

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~* 

 

Mein Reisealtar

 

Inhalt:

2 Duftteelichter "Lavendel"

Räucherstäbchen "Weihrauch", "Lavendel" und  "Vanille"

Ein kleines Räuchergefäß

Etwas Räucherharz "Olibanum India"

Ein kleines Schälchen

Eine Hasenfigur

Ein blauer Filzbeutel mit einem Runenset

Ein roter Filzbeutel mit Dekosteinen

Ein Messlöffel

Streichhölzer

Eine Serviette mit Fliedermuster als Tischdecke

 


 

Das ganze ist in einer kleinen Holzkiste untergebracht, die sehr einfach in einen Rucksack passt.

Auf den Deckel habe ich mein Hexenzeichen gemalt. Der äußere Kreis aus Runen ergibt den Satz "Die Kraft der Natur ist das höchste Gut auf Erden". Oben Links im Inneren des Kreises steht mein Künstlername in Runenschrift und unten Rechts das Wort Magie. In der Mitte kreuzen sich eine Rabenfeder ("Raven") und ein Blatt - ein Zeichen der Natur. Zum Schluss habe ich noch die Symbole der 4 Elemente  ihren Himmelsrichtungen zugeordnet eingefügt - fertig ist mein Hexenzeichen^^


 

SDC12419

 


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Mein Hausaltar

Mein Hausaltar ist ein kleines Teetischchen. Die wichtigsten Symbole auf ihm sind eigentlich das Räuchergefäß (Luft), Kerzen, passend in den Farben zu den Jahreskreisfesten (Feuer), ein Tonschälchen mit Sand (Erde) und ein selbstgemachter  grünblauer Kelch mit Triskelen, den ich zum Samhain-Wichteln bekommen habe (Wasser).
Im Hintergrund stehen noch zwei Kerzenständer, eine Elfe (für die guten Geister der Natur) und ein Hase (mein Krafttier) und halt meine Aloes, meine kleinen Schätze ^^
Zur Deko sind dann nur noch zwei Bussardschwingen, die ich bekam, als ich einen toten Bussard fand und im Wald beerdigt hatte, und ein paar Steine.
Das ist der "Normalzustand" - zu den Jahreskreisfesten ist er natürlich passend dekoriert. Die nötigen Ritualgegenstände, wie Räuchermaterial, Kerzen, Athame etc. liegen in einem kleinen Fach unter der Tischplatte. So sind sie immer griffbereit.
Foto0450
                                                                                         (Altar zu Mabon 2010)


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Mein Natur- und Krafttieraltar

Ein Mini-Altar auf meinem Schreibtisch. Schlicht und einfach, aber wichtig, wenn ich vor allem geistige Unterstützung brauche. Zu sehen sind mein Hasenkalender, eine Miniatur von dem Fliegerdenkmal auf der Wasserkuppe, mein "Innenhain" - ein selbstgemachter Teelichthalter aus Ton, der für mich den heiligen Hain verkörpert, und Hasenfiguren (mein Krafttier eben).
Warum das alles? Ganz einfach. Die Hasenfiguren dürften klar sein oder? ^^
Das Fliegerdenkmal erinnert mich an die grenzenlose Freiheit, die man auf dem Berggipfel und in der Luft hat. Freiheit = den Geist frei!
Mein Innenhain - das Symbol für den heiligen Hain - soll mich an meine zweite Heimat, den Wald, meinen Zufluchtsort erinnern, mir Kraft geben und mich unterstützen, besonders in der Kreativität. Denn das ist es, was ich noch mit dem Hain verbinde.

SDC13011
SDC13012

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Der Göttinnenaltar:
Mein kleiner Göttinnenaltar, eingerichtet auf einem CD-Ständer :) Im Mittelpunkt steht eine Selbstgemachte Göttinfigur, die für mich den Kreislauf des Lebens symbolisiert. Ebenso erinnert sie mich an die Natur, die Göttin sitzt dort in ihrer Natürlichen Weiblichen Form, so wie sie von der Natur gemacht wurde.
Die Engel an der Seite symbolisieren für mich die Verbindung und Kommunikation mit dem Göttlichen, immerhin sind Engel ja Boten ;)

SDC12971

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

 

 

Kräuterecke und Bibliothek ;)

 

Hier nun zu sehen ist meine kleine Kräuterecke, wo ich alles wichtige zur Verarbeitung und Verwendung der Kräuter lagere.

 


In der linken Hälfte in meinem "Regalschrank" (es ist ein seltsames Gebilde mit Schrank und Regal in einem, mir fällt kein besserer Name dafür ein) bewahre ich meine Kräuterzutaten auf.
Ätherische Öle, Tinkturen, Öle, etc. finden hier ihren Platz. Es ist alles schön sortiert und ich kann gleich danach greifen wenn ich was benötige.

 

SDC13009

 

Meine Bibliothek beinhaltet (fast) mein ganzes theoretisches Wissen über Magie, Kräuter, Druiden und dergleichen. Sie befindet sich in der rechten Hälfte von meinem "Regalschrank". Bis jetzt hat sich eine beträchtliche Anzahl angesammelt. Wenn das so weiter geht, geht mir bald der Platz aus xD

 

SDC13010

 

 

 

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

 

 

Die geheime Ecke ^^

 

Eigentlich ist es ja mein Nachttisch, demnach befindet er sich direkt über dem Bett. Jedoch stehen da schon mehr magische Sachen drauf als Alltagsgegenstände, sodass ich fast dazu neige, ihn auch als eine Art Altar zu bezeichnen.

Seien es nun Fotos von den Liebsten, kleine Figuren als Talismane oder ganz persönliche Gegenstände - dort steht alles, was mir lieb und wichtig ist (vom Wecker mal abgesehen ^^).

 

SDC13008

 

 

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

 

 

Die Schamanische Leine ^^

 

Eine aufgespannte Wäscheleine, die ursprünglich zum Aufhängen und Trocknen der Kräuter gedacht war. Umfunktioniert zu einer Schamanischen Leine, an der viele Federn, Traumfänger und anderes magisches Gedöns bamselt :D

 

SDC13015

 

 

 

 

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*